Produktion




LUXMETALL®-Profilbleche werden aus vorab farbbeschichteten Bändern, sogenannten Coils, auf Rollformanlagen gefertigt. Um die sehr kurze Lieferzeit zu gewährleisten, lagern im Profilierwerk große Mengen davon in den verschiedenen Grundmaterialien, Materialstärken, Beschichtungen und Farben. Ihr Auftrag wird objektbezogen maßgenau gefertigt und zeitnah geliefert.

Werksgarantie




Die werksseitige Garantie beträgt je nach Beschichtungsvariante 5 bis 15 Jahre. Die ausführlichen Garantiebedingungen erhalten Sie bei Ihrem Fachhändler bzw. von uns.

Geräuschverhalten




Ziegelförmig profilierte Bleche von LUXMETALL®  werden seit 1990 deutschland- und weltweit auf vielen Millionen Quadratmetern WOHNHAUS-Dachflächen verlegt. Die spezielle Formgebung und die Art der Befestigung sorgen zusammen mit der vorhandenen Dachdämmung dafür, dass Regengeräusche kein Problem sind, siehe auch Geräuschentwicklung bei Regen. Seit Ende 2016 existiert ein Prüfgutachten vom Fraunhofer-Institut, welches bestätigt, dass von unseren Metalldachpfannendächern keine erhöhte Lärmbelästigung ausgeht. Bitte klicken Sie auf das Prüfprotokoll für die Messung des Schallintensitätspegel mit Dachdämmung oder das Prüfprotokoll für die Messung des Schallintensitätspegel ohne Dachdämmung.

Befestigung




LUXMETALL®-Metalldachpfannen werden im Wellental befestigt. LUXMETALL®-Trapez- und Wellprofile werden nach den regionalen Fachrichtlinien im Wellenberg oder Wellental befestigt. Ausführliche Informationen finden Sie in den Verlegehinweisen.

Überdeckung




Alte Bitumen oder asbestfreie Wellplattendächer können normalerweise problemlos überdeckt werden. Das spart Abriss- und Entsorgungskosten!

Blitzschutz




Nach VDE 0185 Teil 1 sind Metalldeckschalen von Dächern etc. als Fangeinrichtungen geeignet, wenn die Materialdicke mindestens 0,50 mm beträgt. Die fachgerechte Ableitung ist grundsätzlich durch Fachfirmen sicherzustellen.

Hagelschlag




Unsere Profilbleche widerstehen auch schweren Hagelstürmen. Selbst wenn Beulen auftreten sollten - die Dächer bleiben dicht, die Wohnungen trocken. Auch die hohe Sturmfestigkeit unserer Metalldachprofile ist allseits bekannt.

Korrosionsschutz




Bedingt durch den Produktionsprozess ergeben sich bereits im Werk die ersten Schnittstellen. Deswegen sind Coils aus Stahl nicht nur mehrfach farbbeschichtet, sondern zunächst einmal sendzimirverzinkt. Diese nach seinem Erfinder benannte spezielle Art der Feuerverzinkung zeichnet sich durch besonders gute Hafteigenschaften und gute Korrosionsbeständigkeit aus. Deswegen ist Rost bei unseren Stahlprofilblechen kein Thema. Schnittstellen werden kathodisch geschützt, dass heißt, wird das Blech der Feuchtigkeit oder dem Wasser ausgesetzt, entsteht ein galvanischer Stromfluss von beiden Zinkschichten (Anoden) zum Stahlkern (Kathode). Die Anoden „opfern“ sich und lagern sich an der Kathode an, der Korrosionsschutz ist perfekt. Das gleiche Prinzip funktioniert auch bei Schnitten auf der Baustelle, solange diese Schnitte „kalt“ erfolgen. Deswegen sollen LUXMETALL®-Profilbleche nur mit Schere oder Knabber (Nippler) bearbeitet werden.