Keine Angst vor Hagelstürmen


Metalldächer können es mit jedem Wetter aufnehmen




Auch in unseren Breitengraden wird das Wetter rauer: Heftige Stürme mit tennisballgroßen Hagelkörnern kann man nicht mehr nur in tropischen Regionen, sondern auch in Deutschland beobachten. Die dabei entstehenden Gebäudeschäden können in die Milliarden gehen. Neben großen Sturmereignissen, die fast ganz Deutschland betreffen, machen auch immer mehr regional begrenzte Unwetter von sich reden, wie etwa ein außergewöhnlicher Hagelschlag, der im Juni 2013 Verwüstungen an der Mosel hinterließ. Abgedeckte oder zertrümmerte Dacheindeckungen sind unerfreulich genug. Doch da Sturm und Hagel nicht selten mit starken Regenfällen einhergehen, kommt es in vielen Häusern noch zu Folgeschäden durch Wassereinbrüche.

Website Erstellung durch OSG neue Medien mbh, Oldenburg